Donnerstag, 4. März 2010

Frühlingsgefühle

Ein zarter, warmer Frühlingshauch
begegnet mir auf meinem Weg.
Er streichelt mir durch´s Haar,
so als wolle er sagen:
Ich bin wieder da.

Meine Augen habe ich geschlossen
und dabei die sanften Berührungen
des warmen Windes genossen.
Ich atme ganz tief
den süßen Duft des Frühlings ein,
dabei genieße ich
den warmen Sonnenschein.

Traumhaft ist es anzusehen,
wie die ersten Knospen sprießen
und bezaubernd sieht es aus,
wenn die ersten Blüten schießen.

Fröhlich singen die Vögel,
dazu wiegen sich sanft die Bäume.
So schlendere ich nach Hause,
im Rhythmus meiner Träume.

Mit einem Lächeln im Gesicht
schlaf ich am Abend ein.
Nun warte ich ganz sehnsüchtig
auf einen neuen Frühlingstag
mit ganz viel Sonnenschein.


Bei uns scheint heute auch endlich die Sonne, das tut soooo gut.

Ich habe sogar die ersten, zarten Knospen der Schneeglöckchen entdeckt, freu´ :)))!

Kommentare:

  1. Och, ist das schööööön!Was freue ich mich schon auf die warmen Sonnenstrahlen und lauen Lüftchen ;o)!Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ganz bezaubernd und schön ist hier auf deinem blog!
    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen